Der Termin beim Notar

Bitte immer Ausweis mitbringen

Beurkundungs- oder Beglaubigungstermine finden – auch in Corona-Zeiten – immer persönlich statt.

Wenn Sie einen Termin in unserem Notariat vereinbart haben, bringen Sie bitte unbedingt ein gültiges Ausweispapier mit Lichtbild, also einen Personalausweis oder einen Reisepass, mit. Denn die Notarin muss Ihre Identität überprüfen.

Auch wenn Sie Frau Notarin Dr. Stoye persönlich bekannt sind, halten Sie bitte Ihren Ausweis bereit. Denn der im etwaigen Urlaubs- oder Verhinderungsfalle tätige Notarvertreter kennt Sie möglicherweise noch nicht.

Außerdem schreibt das Geldwäschegesetz (GwG) in fast allen gängigen Notargeschäften eine Identifizierung durch Ausweise und den Nachweis durch Fertigung von Fotokopien an.